Bernhard Oll

Solo-Bratsche

Bernhard Oll studierte an der Hochschule für Musik in Würzburg bei Professor von der Goltz Violine und anschließend Viola bei Professor Weigert. Nach seinen Tätigkeiten als 1. Solo-Bratschist beim Philharmonischen Orchester der Stadt Nürnberg und im Opern- und Museumsorchester Frankfurt ging er 1979 als 1. Solo-Bratschist zum Gürzenich-Orchester Köln. Er war 10 Jahre Bratschist des Märkl-Quartetts und darüber hinaus als Solobratschist und Kammermusiker mit vielen namhaften Sinfonie- und Kammerorchestern im In- und Ausland tätig. Bernhard Oll ist Dozent für Viola an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf.

Bernhard Oll © Matthias Baus