Ligeti | Bruckner

Mit der Achten erlebte Bruckner den größten Erfolg seiner Komponistenlaufbahn. Und doch blieb er mit dieser wie mit seinen anderen Sinfonien ein »Unzeitgemäßer«. In seinem Bruckner-Zyklus stellt François-Xavier Roth der Achten ein Schlüsselwerk des 20. Jahrhunderts von Helmut Lachenmann voran. Mit seinem Tableau blickt Lachenmann hinter die Fassade des Riesenorchesters, er horcht hinein in die Körperlichkeit der Klangobjekte und untersucht die magischen Requisiten der romantischen Musik. Dabei setzt er ungewohnte Spieltechniken ein, lässt die Musiker mit ihren Instrumenten kratzen, flüstern und klopfen und schafft einen Klangkosmos, der faszinierend und für die Ohren bisweilen herausfordernd ist.

François-Xavier Roth gibt dem Publikum eine kurze Einführung in den musikalischen Kosmos Helmut Lachenmanns. Wer auf die Einführung verzichten möchte, kann das Werk ab Minute 14:00 in voller Länge und ohne Unterbrechung genießen.

»Tableau«

Helmut Lachenmann, »Tableau« for orchestra

Gürzenich-Orchester Köln
François-Xavier Roth, Conductor

about the concert

Symphony No. 8

Anton Bruckner, Symphony No. 8 C minor

Gürzenich-Orchester Köln
François-Xavier Roth, Conductor

about the concert